SCHÄL SICK INSIDE – ZETTI

 In Allgemein, News
Zetti vs. SchmitzA
𝐇𝐚𝐥𝐥𝐨 𝐙𝐞𝐭𝐭𝐢 𝐰𝐢𝐞 𝐠𝐞𝐡𝐭 𝐞𝐬 𝐝𝐢𝐫?
Unter den aktuellen Umständen geht es mir gut. Der Blick geht nach vorne und die Freude und Hoffnung auf Normalität ist groß.
𝐖𝐚𝐬 𝐦𝐚𝐜𝐡𝐭 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐜𝐡 𝐝𝐞𝐧 𝐒𝐕 𝐁𝐞𝐮𝐞𝐥 𝐚𝐮𝐬?
Es ist die Gesamtheit des Vereins. Auf dem Papier ist es ein Verein, für mich eine große Familie. Das Umfeld und den gelebten Geist des Vereins kann man nur schwierig beschreiben. Viele Menschen im Verein kennt man fast 20 Jahre, hat sie in unterschiedlichen Mannschaften, Funktionen und Privat erlebt. Der Verein lebt von den Menschen, die sich in diesem Verein engagieren.
𝐃𝐮 𝐛𝐢𝐬𝐭 𝐳𝐞𝐢𝐭𝐥𝐢𝐜𝐡 𝐬𝐞𝐡𝐫 𝐞𝐢𝐧𝐠𝐞𝐬𝐩𝐚𝐧𝐧𝐭. 𝐓𝐫𝐨𝐭𝐳𝐝𝐞𝐦 𝐡ä𝐥𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐝𝐞𝐢𝐧𝐞𝐦 𝐒𝐕 𝐝𝐢𝐞 𝐒𝐭𝐚𝐧𝐠𝐞. 𝐖𝐞𝐥𝐜𝐡𝐞 𝐀𝐮𝐟𝐠𝐚𝐛𝐞𝐧 𝐬𝐢𝐧𝐝 𝐝𝐚𝐬 𝐚𝐤𝐭𝐮𝐞𝐥𝐥?
Die genaue Aufgabe ist eine gute Frage. Im Ursprung habe ich das Amt des Kassierers übernommen. Wie bei vielen anderen Ämtern innerhalb des Vereins, sind die Grenzen fließend, jeder hilft wo er kann und unterstützt wo es notwendig ist. Ohne zahlreiche Helfer bei Veranstaltungen, wäre vieles nicht möglich.
𝐖𝐢𝐞 𝐛𝐢𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐠𝐞𝐤𝐨𝐦𝐦𝐞𝐧 𝐄𝐡𝐫𝐞𝐧𝐚𝐦𝐭𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐓ä𝐭𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭𝐞𝐧 𝐢𝐦 𝐕𝐞𝐫𝐞𝐢𝐧 𝐳𝐮 ü𝐛𝐞𝐫𝐧𝐞𝐡𝐦𝐞𝐧?
Die Frage kann ich nicht genau beantworten, man wächst da irgendwie rein. Für die sportliche Laufbahn hat es nicht gereicht, da sucht man sich einen anderen Weg den Verein zu unterstützen. Ich bin sehr froh, den Verein auf diesem Wege zu helfen.
𝐀𝐥𝐬 𝐝𝐮 𝐚𝐧𝐠𝐞𝐟𝐚𝐧𝐠𝐞𝐧 𝐡𝐚𝐬𝐭, 𝐰𝐢𝐞 𝐡𝐚𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐝𝐞𝐧 𝐕𝐞𝐫𝐞𝐢𝐧 𝐯𝐨𝐫𝐠𝐞𝐟𝐮𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐰𝐢𝐞 𝐬𝐢𝐞𝐡𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐢𝐡𝐧 𝐡𝐞𝐮𝐭𝐞?
Ich war 16 Jahre alt als ich die ersten Spiele des SV gesehen habe. Es hat nicht lange gedauert und der Verein hat mich in seinen Bann gezogen. Viele der Leistungsträger aus der ersten Mannschaft von damals, spielen heute in der Altherren oder sind auf anderen Positionen im Verein aktiv. Damals gab es im Seniorenbereich zwei Mannschaften, heute sind es 7. Die Zahl zeigt die Entwicklung in den letzten Jahren.
Die aktuelle Situation stellt nicht nur den Verein, sondern jeden Menschen vor eine große Herausforderung. Ich bin mir sicher, dass wir am Ende gestärkt daraus hervorgehen.
𝐌𝐚𝐧 𝐬𝐢𝐞𝐡𝐭 𝐝𝐢𝐜𝐡 𝐠𝐞𝐫𝐚𝐝𝐞 𝐛𝐞𝐢 𝐄𝐯𝐞𝐧𝐭𝐬 𝐢𝐦𝐦𝐞𝐫 𝐰𝐢𝐞𝐝𝐞𝐫 𝐚𝐧 𝐯𝐨𝐫𝐝𝐞𝐫𝐬𝐭𝐞𝐫 𝐅𝐫𝐨𝐧𝐭. 𝐖𝐢𝐞 𝐧𝐢𝐦𝐦𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐝𝐢𝐞 𝐒𝐭𝐢𝐦𝐦𝐮𝐧𝐠 𝐢𝐦 𝐔𝐦𝐟𝐞𝐥𝐝 𝐮𝐧𝐝 𝐛𝐞𝐢 𝐝𝐞𝐧 𝐌𝐢𝐭𝐠𝐥𝐢𝐞𝐝𝐞𝐫𝐧 𝐯𝐨𝐦 𝐒𝐕 𝐰𝐚𝐫?
In meiner Wahrnehmung kann die Stimmung gerade bei Events nicht besser sein, Spieler bringen Freunde und Partner mit. In vielen Bereichen werden Partner von aktiven auch mit eingebunden, was die Stimmung sehr familiär und herzlich macht.
𝐖𝐚𝐫𝐮𝐦 𝐬𝐨𝐥𝐥𝐭𝐞𝐧 𝐝𝐢𝐞 𝐋𝐞𝐮𝐭𝐞 𝐰𝐢𝐞𝐝𝐞𝐫 𝐯𝐞𝐫𝐦𝐞𝐡𝐫𝐭 𝐚𝐧 𝐞𝐢𝐧𝐞𝐦 𝐒𝐩𝐢𝐞𝐥 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐄𝐯𝐞𝐧𝐭 𝐯𝐨𝐦 𝐒𝐕 𝐭𝐞𝐢𝐥𝐧𝐞𝐡𝐦𝐞𝐧?
Nur ein Satz hierzu. Weil es jedem fehlt.
𝐙𝐞𝐭𝐭𝐢 𝐟𝐫ü𝐡𝐞𝐫 𝐡𝐚𝐭 𝐦𝐚𝐧 𝐬𝐢𝐜𝐡 𝐢𝐧 𝐝𝐞𝐦 𝐇𝐞𝐢𝐦𝐚𝐭𝐯𝐞𝐫𝐞𝐢𝐧 𝐚𝐧𝐠𝐞𝐦𝐞𝐥𝐝𝐞𝐭 𝐮𝐧𝐝 𝐢𝐬𝐭 𝐝𝐨𝐫𝐭 𝐛𝐢𝐬 𝐳𝐮𝐦 𝐀𝐛𝐥𝐞𝐛𝐞𝐧 𝐠𝐞𝐛𝐥𝐢𝐞𝐛𝐞𝐧. 𝐖𝐚𝐬 𝐦ö𝐜𝐡𝐭𝐞𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐝𝐞𝐧 𝐋𝐞𝐮𝐭𝐞𝐧 𝐦𝐢𝐭𝐠𝐞𝐛𝐞𝐧, 𝐝𝐚𝐬𝐬 𝐒𝐢𝐞 𝐚𝐮𝐜𝐡 𝐧𝐚𝐜𝐡 𝐝𝐞𝐫 𝐚𝐤𝐭𝐢𝐯𝐞𝐧 𝐙𝐞𝐢𝐭 𝐝𝐞𝐦 𝐒𝐕 𝐚𝐥𝐬 𝐟ö𝐫𝐝𝐞𝐫𝐧𝐝𝐞𝐬 𝐌𝐢𝐭𝐠𝐥𝐢𝐞𝐝 𝐝𝐢𝐞 𝐓𝐫𝐞𝐮𝐞 𝐡𝐚𝐥𝐭𝐞𝐧?
Genau von dieser Treue lebt ein Verein. Man muss nicht als aktiver Spieler angemeldet sein um Dinge im Verein zu bewirken. Im Gegenteil, der Verein kann jede helfende Hand brauchen und bietet Raum sich auf die unterschiedlichsten Weisen einzubringen,
𝐄𝐬 𝐠𝐢𝐛𝐭 𝐢𝐧 𝐮𝐧𝐝 𝐮𝐦 𝐁𝐞𝐮𝐞𝐥 𝐯𝐢𝐞𝐥𝐞 𝐕𝐞𝐫𝐞𝐢𝐧𝐞. 𝐖𝐚𝐫𝐮𝐦 𝐢𝐬𝐭 𝐮𝐧𝐬𝐞𝐫 𝐒𝐕 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐁𝐞𝐮𝐞𝐥𝐞𝐫 𝐮𝐧𝐝 𝐁𝐞𝐮𝐞𝐥𝐞𝐫𝐢𝐧𝐧𝐞𝐧 𝐝𝐢𝐞 𝐫𝐢𝐜𝐡𝐭𝐢𝐠𝐞 𝐀𝐧𝐥𝐚𝐮𝐟𝐬𝐭𝐞𝐥𝐥𝐞?
Der SV ist der Verein von der Schääl Sick, unsere Geschichte spricht für sich. An der Stelle sei auch erwähnt, dass der SV nicht nur ein reiner Fußballverein mit einer historischen Vergangenheit ist, auch eine Gymnastikabteilung gehört dazu.
𝐊𝐨𝐦𝐦𝐞𝐧 𝐰𝐢𝐫 𝐳𝐮 𝐃𝐢𝐫 𝐩𝐞𝐫𝐬ö𝐧𝐥𝐢𝐜𝐡. 𝐃𝐮 𝐛𝐢𝐬𝐭 𝐮𝐧𝐭𝐞𝐫 𝐝𝐞𝐧 𝐁𝐞𝐮𝐞𝐥𝐞𝐫𝐧 𝐚𝐥𝐬 𝐙𝐞𝐭𝐭𝐢 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐙-𝐌ä𝐧 𝐛𝐞𝐤𝐚𝐧𝐧𝐭. 𝐖𝐢𝐞 𝐢𝐬𝐭 𝐞𝐬 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐠𝐞𝐤𝐨𝐦𝐦𝐞𝐧?
Hier liegt die Entstehung in dem Programm des Colonia-Duetts. In meinen Augen ein Duo was für zeitlosen Humor im kölschen Karneval steht. Einer der beiden hieß Zimmermann, der andere Süper. Süper nannte seinen Gegenüber gerne „Zimmermän“ oder auch das Ei. Als aktiver Spieler war es für mein Mitspieler und den Trainer zu umständlich Zimmermän zu rufen, also entstand Z-Män. Kamel, ein großer Förderer des Vereins, nennt mich nur „Z“ wenn ich das El Horizonte im Herzen Beuels betrete.
𝐒𝐩𝐢𝐞𝐥𝐞𝐧 𝐰𝐢𝐫 𝐠𝐮𝐭 𝐅𝐞𝐞. 𝐖𝐞𝐧𝐧 𝐝𝐮 𝐞𝐢𝐧𝐞𝐧 𝐖𝐮𝐧𝐬𝐜𝐡 𝐟ü𝐫 𝐝𝐞𝐢𝐧𝐞𝐧 𝐒𝐕 𝐟𝐫𝐞𝐢 𝐡ä𝐭𝐭𝐞𝐬𝐭. 𝐖𝐞𝐥𝐜𝐡𝐞𝐫 𝐰ä𝐫𝐞 𝐝𝐚𝐬?
Genau das was diesen Verein bis heute ausgemacht hat, der Zusammenhalt soll in der Zukunft noch stärker werden. Ich freue mich schon auf den Tag, wenn wir alle wieder den SV anfeuern und den Fussball leben können.
𝐀𝐥𝐬 𝐥𝐞𝐭𝐳𝐭𝐞𝐬. 𝐖𝐚𝐬 𝐰ü𝐧𝐬𝐜𝐡𝐬𝐭 𝐝𝐮 𝐝𝐢𝐫 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐌𝐢𝐭𝐠𝐥𝐢𝐞𝐝𝐞𝐫 𝐮𝐧𝐝 𝐅𝐚𝐧𝐬 𝐛𝐞𝐢𝐦 𝐒𝐕?
Ich wünsche allen Mitgliedern und Fans des SV ein schönes Weihnachtsfest und viel Gesundheit für alle Familien.
𝐕𝐢𝐞𝐥𝐞𝐧 𝐃𝐚𝐧𝐤 𝐙𝐞𝐭𝐭𝐢 𝐟ü𝐫 𝐝𝐞𝐧 𝐄𝐢𝐧𝐛𝐥𝐢𝐜𝐤 𝐢𝐧 𝐝𝐞𝐢𝐧𝐞 𝐒𝐕 𝐆𝐞𝐬𝐜𝐡𝐢𝐜𝐡𝐭𝐞. 𝐃𝐚𝐧𝐤𝐞 𝐚𝐮𝐜𝐡 𝐟ü𝐫 𝐝𝐞𝐢𝐧 𝐀𝐫𝐫𝐚𝐧𝐠𝐞𝐦𝐞𝐧𝐭 𝐚𝐥𝐬 𝐄𝐡𝐞𝐫𝐞𝐧𝐚𝐦𝐭𝐥𝐞𝐫 𝐢𝐦 𝐕𝐞𝐫𝐞𝐢𝐧. 𝐈𝐜𝐡 𝐡𝐨𝐟𝐟𝐞 𝐝𝐮 𝐛𝐥𝐞𝐢𝐛𝐬𝐭 𝐮𝐧𝐬 𝐧𝐨𝐜𝐡 𝐥𝐚𝐧𝐠𝐞 𝐞𝐫𝐡𝐚𝐥𝐭𝐞𝐧.
Come on SV
Recent Posts